Solidia Managementberatung

Strategie-Workshop wintegration

Steckbrief Strategie-Workshop „wintegration®“

 

Bezeichnung: Strategie-Workshop nach der Methode der wintegration
Kurzbeschreibung: Effektive und effiziente Methode zur Bearbeitung komplexer Fragestellungen in interdisziplinären Gruppen
Ziel: Optimale Konsens- und Entscheidungsfindung durch Nutzung des in der Organisation verteilten Wissens im Rahmen eines Strategie-Workshops
Teilnehmeranzahl / Dauer  12 – 42 Personen / 2 – 3,5 Tage
Zielgruppe Unternehmen jedweder Branche

Organisationen (Non-Profit, Öffentliche Hand, …)

Anwendungsgebiete (Beispiele):
  • Strategische Neuausrichtung eines Unternehmens (Strategie-Workshop)
  • Erschließen neuer Märkte
  • Geschäftsmodellinnovation (z. B. digitale Geschäftsmodelle)
  • Initiierung von Innovationen (z. B. Produktinnovationen)
  • Change Management nach einer Fusion oder im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung
Nutzen:
  • Beantwortung des zu bearbeitenden Problems mit hoher Effizienz
  • Erzielen von hochwertigen Ergebnissen in kürzester Zeit
  • Erarbeitung von direkt im Unternehmen umsetzbaren Maßnahmenbündel
Präsentation zum Download       Strategieworkshop wintegration®

 

Was ist die wintegration®?

Die wintegration® ist eine sehr effektive und effiziente Methode zur Bearbeitung komplexer Fragestellungen in interdisziplinären Gruppen von 12 bis 42 Personen. Sie macht das in einer Organisation verteilte Wissen unter Verwendung kybernetischer Prinzipien wirksam. Sie dient der Meinungs­bildung, der Konsens- und Entscheidungsfindung und ist auf einen Zeitraum von 2 bis 3,5 Tagen ausgelegt.

 

 

Wieso die wintegration®?

Der Umgang mit Komplexität stellt die größte Herausforderung im Management dar. Für ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement sind die an der Planung, Entscheidung, Finanzierung und Umsetzung Beteiligten zu involvieren. Dadurch können unterschiedliche Perspektiven, Bedürfnisse und Interessen der Wissens- und Entscheidungsträger berücksichtigt werden. Die wintegration®  stellt einen methodischen Ansatz für erfolgreiches Komplexitätsmanagement dar, indem das Wissen der Beteiligten und Betroffenen in einem Workshopformat effektiv zusammengeführt und für die Organisation wirksam gemacht wird.

 

 

 

Wie läuft der Strategie-Workshop  ab? 

  • Identifizierung der komplexen Herausforderung und Formulierung der Fragestellung für den Strategie-Workshop (=“Eröffnungsfrage“). Dies geschieht vor dem eigentlichen Strategie-Workshop mit dem Auftraggeber.
  • Ideensammlung zu der komplexen Herausforderung mit allen Teilnehmern des Workshops
  • Fokussierung auf die 12, 8 oder 6 relevantesten Themen in Bezug auf die Eröffnungsfrage (=“Relevanzfilter“)
  • Bearbeitung der Themen in untereinander vernetzten Kleingruppen aus drei unterschiedlichen Perspektiven (=“Iterationen“)
  • Feedbackschleifen während der einzelnen Iterationen und zwischen den Iterationen tragen zur Verbesserung der Arbeitsergebnisse bei
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse zu den 12, 8 oder 6 Themen
  • Priorisierung von Maßnahmenbündeln zur Umsetzung

 Wintegration_Bild

Was ist das Besondere an der wintegration®?

Durch die wintegration® wird ein effizient arbeitendes Netzwerk aus kleinen Teams gebildet. Die Zusammensetzung erfolgt auf Basis eines Algorithmus. Die einzelnen Themen werden von denjenigen Personen bearbeitet, die das meiste einbringen können. Bei der Bearbeitung nehmen die Teilnehmer unterschiedliche Rollen ein (Teammitglieder, Kritiker und Beobachter).

 

Aufgrund dieser Kommunikationsarchitektur:

  • wird die komplexe Herausforderung mit hoher Effizienz bearbeitet,
  • können hochwertige Ergebnisse in kürzester Zeit erzielt werden,
  • werden direkt umsetzbare Maßnahmenbündel erarbeitet und wird
  • wird das im Unternehmen vorhandene Wissen und die Erfahrung aus unterschiedlichen Bereichen zur Problemlösung integriert.

 

 

Für wen ist der Strategie-Workshop wintegration® besonders geeignet?

Die wintegration® ist für alle Unternehmen und jede Stadt oder Region geeignet, die komplexe Herausforderungen zu bearbeiten haben, an der viele Personen beteiligt sind.

 

 

 

Was sind die Anwendungsgebiete der wintegration®?

Anwendungsgebiete sind zum Beispiel:

  • Strategische Neuausrichtung,
  • Erschließen neuer Märkte,
  • Senkung von Kosten,
  • Geschäftsmodellinnovation,
  • Initiierung von Innovationen,
  • Change Management,
  • Integrationen nach einer Fusion,
  • Konfliktlösung,
  • Entwicklung von Städten und Regionen,
  • u. a.

 

 

Gibt es auch in Ihrem Unternehmen die Notwendigkeit einer strategischen Neuausrichtung, der Erschließung neuer Märkte oder der Senkung von Kosten? Nach einer Kontaktaufnahme können wir gemeinsam feststellen, ob die wintegration eine geeignete Methoden für Ihre Herausforderung darstellt.